1. Startseite
  2. Produkte
  3. Orthopädische Schuhe

Orthopädische Schuhe

Anfertigung eines orthopädischen Maßschuhs
Blauer orthopädischer Schuh

Der Fuß schmerzt, jeder Schritt ist eine Herausforderung. Orthopädische Maßschuhe kommen zum Einsatz, wenn sonstige orthopädieschuhtechnische Versorgungen, wie zum Beispiel Einlagen, nicht mehr ausreichen. Die speziellen Schuhe werden dann in präziser Handarbeit passgenau gefertigt und können helfen, die Beschwerden spürbar zu lindern.

Die Streifeneder Orthopädieschuhtechnik bietet Ihnen eine kompetente und persönliche Beratung. Ob orthopädische Schuhe für Damen, orthopädische Schuhe für Herren oder die Anpassung von Arbeitssicherheitsschuhen – unsere Expert:innen arbeiten mit Leidenschaft, Erfahrung und stets auf dem neuesten Stand der Technik.

Vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen Termin mit uns:

Passende Filiale finden
Anfertigung eines orthopädischen Schuhs

Komfort für Freizeit und Arbeit

Maßgeschneiderte Lösungen für jede Situation

Orthopädische Schuhe sind nicht nur ein Hilfsmittel, sie sind auch ein Kleidungsstück. Umso wichtiger ist es, dass sich unsere Patient:innen in Ihren Maßschuhen sicher und wohlfühlen. Unser Anspruch ist es, für jede Situation in Abstimmung mit den behandelnden Ärzt:innen den passenden Schuh herzustellen. Dafür arbeiten wir mit modernster Technik, etwa digitalen Messverfahren oder einer Ganganalyse.

Orthopädische Maßschuhe

Ein orthopädischer Maßschuh ist eine hochwertige Einzelanfertigung und nicht mit konfektionierten Schuhen vergleichbar. Jeder Schuh ist genau auf die Bedürfnisse der Kund:innen, das Therapieziel und die Indikation abgestimmt. Für einen solchen Schuh benötigt unser erfahrenes Fachpersonal etwa 40 Arbeitsstunden.

Diabetikerschuhe

Wer an einem diabetischen Fußsyndrom leidet, ist anfällig für Verletzungen, Nerven- und Durchblutungsstörungen. Konfektionierte Schuhe bieten dabei keinen ausreichenden Schutz. Patient:innen müssen deshalb auf spezielle Therapieschuhe, orthopädische Maßschuhe oder Prophylaxeschuhe zurückgreifen. Sollten auch Sie an Diabetes leiden, sprechen Sie doch mit unserem Außendienst – er besucht und berät Sie auf Wunsch auch gerne bei Ihnen zu Hause!

Orthopädische Schuhzurichtungen

Unter orthopädischen Schuhzurichtungen versteht man individuelle Anpassungen an konfektionierten Schuhen. Dazu gehören beispielsweise Einlagen oder Absatzerhöhungen. Auf diese Weise gelingt es, das Gangbild zu verbessern, die Gelenke zu entlasten oder Fußschmerzen vorzubeugen. Praktisch: Sollte die Veränderung nicht das gewünschte Therapieziel erreichen, lässt sie sich wieder rückgängig machen.

Orthesenschuhe

Orthesenschuhe sind speziell für Anwender:innen einer Fuß- oder Beinorthese entwickelt. Sie passen ganz genau zum vorhandenen Hilfsmittel und unterstützen optimal dessen Wirkung. Zur Auswahl stehen verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Designs und Funktionen.

Verbandschuhe

Nach einer Operation oder bei einem bandagierten Fuß bieten medizinische Schuhe besonderen Schutz. Im Gegensatz zu orthopädischen Maßschuhen werden medizinische Schuhe nicht individuell gefertigt, sondern nach Schuhgröße und Therapieziel gewählt. Zu dieser Art von Schuhen zählen zum Beispiel Therapieschuhe oder auch Fersenentlastungsschuhe.

Anfertigung einer Schuhzurichtung

In 6 Schritten zu Ihren neuen orthopädischen Schuhen

01
TERMIN VEREINBAREN

Wenn Sie eine Verordnung oder einen Hilfsmittelbedarf haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie einen Termin!

02
MESSEN UND DOKUMENTATION

Jetzt nehmen wir Maß und fertigen eine Dokumentation an. Das geschieht per digitalem Scan oder Abdruck.

03
ANTRAG AUF KOSTENüBERNAHME

Wir reichen den Kostenvoranschlag bei Ihrer Krankenkasse ein.

04
ANFERTIGUNG PROBESCHUH

Nach Kostenübernahme fertigen wir den Leisten und den Probeschuh an.

05
MODELLAUSWAHL

Nun folgt die Anprobe zur Überprüfung der Passform. Hier wählen wir auch gemeinsam ein Modell aus. Jetzt wird der Schuh gefertigt!

06
ÜBERGABE

Ihr neuer orthopädischer Maßschuh ist fertig! Wir übergeben ihn persönlich und kontrollieren die Passform. Nach sechs Wochen erfolgt eine erneute Überprüfung.

Ihre Orthopädieschuhtechnik für orthopädische Schuhe in München und Umgebung

Sich dem Fuß zu widmen, bedarf es besonderer handwerklicher, technischer, analytischer und künstlerischer Fähigkeiten. Das Team der Streifeneder Orthopädieschuhtechnik kümmert sich deshalb persönlich und mit viel Leidenschaft um Ihr Anliegen. Das Leistungsspektrum reicht von der Fertigung und Anpassung orthopädischer Schuhe, Schuheinlagen und orthopädischer Schuhzurichtungen bis hin zur Versorgung rund um den diabetischen Fuß. Auch im Bereich der Arbeitssicherheitsschuhe vertrauen viele Münchner Großunternehmen auf die Kompetenz von Streifeneder. Entsprechend der Sicherheitsbestimmungen sind wir zur Anfertigung orthopädischer Arbeitssicherheitsschuhe, Einlagen und Zurichtungen berechtigt.

Jeder Schuh wird von uns in aufwendiger Handarbeit gefertigt und ist ein absolutes Einzelstück. Wir legen dabei besonderen Wert auf die Kombination von Optik und Funktion – schließlich soll der orthopädische Maßschuh auch zu unseren Kund:innen passen. Gerne besuchen wir Sie nach Absprache für eine Beratung auch bei Ihnen zu Hause. Wir sind Ihre Expert:innen für orthopädische Schuhe!

Passende Filiale finden
Anprobe der orthopädischen Einlagen Mann schaut sich eine digitale Fußanalyse auf dem Bildschirm an
Maßnahmen des Fußes per Kohlepapier und Maßband

Einsatzgebiete und Anwendungsbereiche

Orthopädische Schuhe bieten maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von Fußproblemen. Sie werden bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt, um den Komfort, die Mobilität und Lebensqualität der Patient:innen zu verbessern. Zu den wichtigsten Indikationen zählen:

  • Fußdeformitäten (zum Beispiel Hallux valgus)
  • Diabetes (Schutz vor Druckstellen bei Durchblutungs- und Nervenstörungen)
  • Arthrose am Sprunggelenk
  • rheumatische Erkrankungen (Linderung von Schmerzen und Reduktion von Entzündungen)

Die Einsatzgebiete sind dabei so flexibel wie der Schuh selbst – im Alltag, als Hausschuh oder sogar Arbeitssicherheitsschuh. Orthopädische Maßschuhe sind modern, können schick, elegant oder sportlich gestaltet werden und sind dabei für nahezu jeden Anlass perfekt!

ärztlich ausgestelltes Rezept

Kostenübernahme bei orthopädischen Schuhen

Für die Übernahme der Kosten durch die jeweilige Krankenkasse sind einige Voraussetzungen notwendig. Dazu zählt zum Beispiel die Vorlage eines Rezepts. Die Krankenkasse prüft dann ganz individuell und von Fall zu Fall die Genehmigung. Bei manchen orthopädischen Schuhen fallen Zuzahlungen in gesetzlich festgelegter Höhe an. Diese müssen die Versicherten selbst tragen. Das Team der Streifeneder Orthopädieschuhtechnik unterstützt Sie dabei umfassend – von der ersten Frage bis hin zur Antragstellung und Genehmigung.

Streifeneder Orthopädieschuhtechnik

Orthopädieschuhtechnik Sprechstunden:
München: Mo – Fr, 08:00 – 18:00 Uhr
Dachau: Fr, 08:30 – 12:30 Uhr

Häufig gestellte Fragen

Was sind orthopädische Schuhe?

Orthopädische Schuhe werden in aufwendiger Handarbeit maßgefertigt. Sie kommen zum Einsatz, wenn orthopädische Einlagen oder Schuhzurichtungen nicht ausreichen.

Wann brauche ich orthopädische Schuhe?

Es gibt unterschiedliche Indikationsstellungen für die Verordnung von orthopädischen Schuhen. Hierzu zählen zum Beispiel Fußdeformitäten, Diabetes, rheumatische Erkrankungen und vieles mehr.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für orthopädische Schuhe?

Liegt ein Rezept vor, kann ein Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse gestellt werden. Die Genehmigung ist schließlich eine Einzelfallentscheidung.

Wer verordnet orthopädische Schuhe?

Die medizinische Notwendigkeit stellen Ihre behandelnden Ärzt:innen fest. Wir unterstützen Sie gerne.

Wie oft bekomme ich orthopädische Schuhe?

Für die Erstversorgung erhalten Sie zwei Paar Straßenschuhe und ein Paar Hausschuhe nach Maß. Je nach Verschleiß steht Ihnen dann dann ein Paar neue Hausschuhe nach vier Jahren und ein Paar Straßenschuhe nach etwa zwei Jahren zu.