1. Startseite
  2. Produkte
  3. Mobilität
  4. Rollstühle
  5. Sitzschalen

Individuell angefertigte Sitzschalen für Rollstühle

Mann passt einen Rollstuhl an
Mann passt mit eine Rollstuhl-Sitzschale an

Standardsitze für Rollstühle sind nicht speziell auf die Bedürfnisse der Menschen, die im Rollstuhl sitzen, zugeschnitten. Jede:r, der:die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, hat jedoch eine einzigartige Körperform und -haltung. Dies gilt besonders bei Schwerst- und Mehrfachbehinderung. Außerdem verbringen sie sehr viel Zeit in der sitzenden Position. Daher kann optimaler Sitzkomfort nur dadurch erreicht werden, die Sitzschale für jeden Einzelfall individuell anzupassen.

Das Team der Streifeneder Rehatechnik greift bei der Anfertigung von körperangepassten Sitzschalen und Sitzkissen auf langjährige Erfahrung und ein breites Fachwissen zurück. Von der ersten Beratung über alle nötigen Messungen bis hin zu laufenden Korrekturen bis die bequemste und physiologischste Sitzposition erreicht ist, sind Sie bei uns in den richtigen Händen.

Beratungstermin vereinbaren
Anfertigung eines Sitzkissens für einen Rollstuhl

Sitzkissen, Sitzschalen, Sitzsysteme

Während ein speziell geformtes orthopädisches Sitzkissen auch unabhängig von einer Rollstuhl-Nutzung hergestellt werden kann, handelt es sich bei Sitzschalen und Sitzsystemen um Anfertigungen für Rollstühle. Zu einer Sitzschale können neben der Sitzfläche auch die Armlehnen und eine Kopfstütze gehören – alles zusammen genau an die individuelle Körperform angepasst. Es gibt sowohl Sitzschalen, die den Körper bei wenig Muskelkraft hauptsächlich stabilisieren, als auch Aktivsitzschalen für Menschen, die sich im Rollstuhl noch gut selbst mit dem Oberkörper bewegen können. Unter einem dynamischen Sitzsystem versteht man einen Sitz, der sich mit dem Körper mitbewegt.

Sitzschalen werden aus Weichschaum hergestellt und auf ein Aluminium-Untergestell aufgebaut. Sitzschalen sind meist für eine Nutzung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich angelegt.

Mann passt das Sitzkissen eines Rollstuhls an

Individuelle Sitzschalen im Rollstuhl bieten besonderen Komfort

Am häufigsten werden Sitzschalen für schwerst- und mehrfachbehinderte Personen angefertigt, die beispielsweise unter Spastiken und einer Schiefstellung der Wirbelsäule leiden sowie wenig körperliche Stabilität und Muskelkraft besitzen. Ein aufrechtes Sitzen aus eigener Kraft ist meist nicht möglich.

Die Sitzschale hat auch einen therapeutischen Effekt. Sie verbessert die Körperhaltung, sorgt für Stabilität und Komfort und minimiert Folgeschäden wie Wundsitzen und Verspannungen. Gerade bei Spastiken sorgt die individuell geformte Sitzschale für die Entspannung bestimmter Körperbereiche. Gängige Krankheitsbilder, bei denen spezifische Sitzschalen zum Einsatz kommen, sind Zerebralparesen und Muskeldystrophien, seltener auch Querschnittlähmungen.

In 6 Schritten zu Ihrer Sitzschale

01
PERSOENLICHE BERATUNG

Wenn Sie einen Hilfsmittelbedarf oder eine ärztliche Verordnung haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie per Video, Telefon oder vor Ort.

02
VERSAND DER VERODNUNG

Anschließend übersenden Sie Ihr Rezept oder die Verordnung per Post, E-Mail, oder per Rezept-Upload an uns.

03
ANTRAG AUF KOSTENUEBERNAHME

Wir kümmern uns um den Antrag auf Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.

04
FERTIGUNG DER SITZSCHALE

Mithilfe eines Fräsroboters wird die Sitzschale bei Streifeneder individuell und exakt nach den vorgegebenen Maßen angefertigt.

05
ANPROBE BEIM KUNDEN VOR ORT

Der finale Rohbau geht schließlich ohne Bezug für eine Testwoche zu unseren Kund:innen. Im letzten Schritt erhält die Schale den Bezug und wird persönlich von uns zu Ihnen geliefert.

06
VERTRAUENSVOLLER PARTNER

Wir nehmen uns Zeit, um Ihnen ausführlich die Funktionen und die Pflege des neuen Hilfsmittels zu erklären. Und wir bleiben an Ihrer Seite.

ärztlich ausgestelltes Rezept

Erstattung der Kosten durch die Krankenkasse

In den meisten Fällen werden die Kosten für eine individuell gefertigte Sitzschale von der Krankenkasse erstattet. Wir beraten Sie dazu gerne!

Passenden Standort finden

Streifeneder Sanitätshäuser

Wir sind für Sie da.

 

Häufig gestellte Fragen

Wird eine individuell gefertigte Sitzschale von der Krankenkasse übernommen?

In den meisten Fällen werden die Kosten für eine individuell gefertigte Sitzschale von der Krankenkasse erstattet. Wir beraten Sie dazu gerne.

Wie lange dauert die Fertigung einer Sitzschale nach Genehmigung durch die Krankenkasse?

In durchschnittlich sechs bis acht Wochen ist die Sitzschale fertiggestellt.

Welche positiven Effekte hat eine Sitzschale?

Durch anhaltenden Bewegungsmangel können Beschwerden wie Druckstellen und Verkürzung von Sehnen, Muskeln und Bändern hervorgerufen werden. Eine individuell angepasste Sitzschale beugt diesen Problemen vor, sie wirkt zudem schmerzmindernd und beruhigend.

Auf welche Art Rollstuhl kann eine Sitzschale aufgebaut werden?

Eine individuell gefertigte Sitzschale kann auf nahezu jeden Rollstuhl aufgebaut werden. Am besten geeignet ist ein Sitzschalenfahrgestell.