ÜBERSICHT
ÜBERSICHT
ÜBERSICHT
ÜBERSICHT
ÜBERSICHT
ÜBERSICHT
ÜBERSICHT
Angebotsanfrage (0)
DE
EN
ES
DE
EN
ES

Knieorthese ohne Gelenk

Lieferumfang
Befestigungsmaterial (Schrauben/Muttern)
Zusatzoptionen
Kundenlogo
Besonderheiten
nur freilaufende Gelenke ohne Sperren
Artikel Nr.: 544/100
Produkt anfragen

Die OT4 Orthopädietechnik

Die OT4 Orthopädietechnik ist auf digitale Fertigungsverfahren spezialisiert. Sie bietet eine kompakte Komplettlösung an: Scanning, Konstruktion, Modellierung, Design und additive Fertigung – individuell, kompetent und partnerschaftlich.

3D-gedruckte Orthese 3D-gedruckte Orthese

Schutz für jede Anforderung

Wir realisieren Schutzprodukte in unterschiedlichsten Ausführungen – passend zu den Anforderungen Ihrer Patient:innen. Im Helmbereich ist neben dem festen Schlaf- und Berührungsschutz auch eine weiche, stoßabsorbierende Geflechtkonstruktion aus TPU möglich: Stoßkräfte werden durch eine flexible Knautschzone absorbiert.

Auch Symbiosen aus beiden technischen Ausführungen – PA12 und TPU – sind möglich: die Hybride. Flexibel trifft stabil, weich trifft hart. Dabei entstehen Produkthybride mit einzigartiger Wirkung und Funktion. In diesem Bereich sind viele Variationen möglich. Sie finden Ihre Wunschausführung nicht im Portfolio der OT4? Sprechen Sie uns gerne an – im Sonderbau setzen wir Ihre Ideen speziell für Sie um.

Starke Partnerschaft

Innovation, Herstellung, Individualität und Partnerschaft bilden das Wesen der OT4. Sie lagern Prozesse aus, wir nehmen Ihnen als verlängerte Werkbank die komplette Produkterstellung ab. Dabei erhalten Sie Komponenten, die einfach zu finalisieren sind und die Sie nur noch an Ihre Patient:innen anpassen müssen.

3D-gedruckter Helm

Technisch ausgefeilt

Wir arbeiten bei unseren Entwicklungen eng mit Gelenkherstellfirmen zusammen: So reduzieren wir die Zusammenbauzeit auch bei komplexen Versorgungen auf ein Minimum.

Schwankungen in Ausführungsart oder Produktionsgüte, die sich bei konventioneller Fertigung oft nicht vermeiden lassen, entfallen komplett.

Sie verkaufen Produkte, auf die sich Ihre Patient:innen verlassen können – mit Ihrem eigenen Branding.

3D-gedruckte Orthese

Unsere Leistungen im Überblick

  • umfangreiche Beratung zu Versorgungsablauf, Datenabnahme und Datenübermittlung
  • Entwicklung, Konstruktion und Herstellung individueller Orthesenbauteile
  • reine Druckdienstleistung externer Konstruktionen
  • Druck über hochwertiges Multi-Jet-Fusion- und SLS-Verfahren
  • einfache Auftragsabwicklung über individuelle OT4-App
  • Fort- und Weiterbildungsangebot in Form von Seminaren und Workshops
Konstruktion 3D-gedruckte Orthese 3D-gedruckte Orthese

Die OT4 in 75 Sekunden erklärt

Versorgungsablauf

01
BERATUNG & AUFTRAGSERSTELLUNG

3D-Scan und Datentransfer

Tipps zur Datenerfassung finden Sie bei den Downloads.

02
AUFTRAGSERKLäRUNG

Freigabe und digitale Konstruktion

03
ADDITIVE FERTIGUNG

Produktion und Warenversand

04
WARENEINGANG, QUALITäTSKONTROLLE, VERSAND

Qualitätsprüfung und Versand an orthopädische Werkstatt

05
MONTAGE & ANPASSUNG

Abgabe des Hilfsmittels an Patient:in

Für ein Produktangebot
kontaktieren Sie uns gerne:

Produktdetails

Beschreibung

  • Führung und Stabilisierung des Kniegelenks
  • kann mit verschiedenen Gelenken ausgestattet werden

Vorteile

  • Gelenkschenkel werden direkt in die gedruckten Orthesen-Ausläufer geschoben
  • Druck von passgenauen Einschubschächten für den Schacht
  • individuelle Materialstärken möglich
  • hohe Stabilität schon bei sehr dünnen, feingliedrigen Komponenten
  • angenehmes Tragegefühl durch hohen Perforationsgrad
  • hohe Flexibilität bei Ausführungsvarianten
  • leichte Reinigung
  • wasserfest

Mögliche Anwendung

  • bei Rupturen des vorderen oder hinteren Kreuzbandes (Cl) mit Begleitverletzungen an den Seitenbändern und Menisken (z. B. "Unhappy Triad")
  • bei isolierten Rupturen der Kreuzbänder
  • bei Seitenbandrupturen und -läsionen
  • postoperativ nach rekonstruktiven Eingriffen des vorderen Kreuzbandes
  • zur konservativen Behandlung und Ruhigstellung von Kniegelenkinstabilitäten

Besonderheiten

  • muskulöses Bein mit geringem adipösem Gewebsanteil
  • für den Einsatz mit beweglichen Gelenken
  • nicht monolateral einsetzbar
  • Gangunterstützung bei seitlich instabilem Knielauf

optional: Druck Ihres Kundenlogos: Geben Sie dafür bitte die Artikelnummer 547/100 an.